Lesen Sie spannende Artikel und Beiträge der QUNIS-Experten zu Entwicklungen und Trends rund um Business Intelligence, Big Data, Advanced Analytics und AI

E-Commerce Reporting mit SAP-Anbindung

S@PPORT 3 / März 2022 / QUNIS-Praxisbericht

Bei der Sports Fashion Brand Bogner wächst die Bedeutung des Onlineshops. Deshalb hat das Unternehmen für den E-Commerce-Bereich mithilfe des kompakten Projektmodells Scalable Self Service BI von QUNIS in kurzer Zeit ein individuelles, skalierbares Reporting aufgesetzt, in das auch Daten aus SAP eingebunden sind.

PDF-Download

Kostenfreie Checkliste & mehr zum Thema Scalable Self Service BI 

Digitalisierung im Mittelstand – Der Aufbruch in die Datenökonomie

IT-Mittelstand #3 / März 2022 / Seite 26 ff / Zum Status quo der Digitalisierung im deutschen Mittelstand / mit einem Beitrag von Steffen Vierkorn

Die Digitalisierung arbeitet sich langsam durch den deutschen Mittelstand. Immer mehr Unternehmen steigen in die Datenökonomie ein. Denn ohne Data Analytics funktionieren viele
Geschäftsmodelle nicht. Dazu, welche digitalen Vorreiter in der Datenökonomie wachsen, wie man mit Edge und Cloud Daten intelligent analysiert und was Zero Trust beim Einsatz von Cloud-Infrastrukturen bedeutet nehmen Ingo Steinhaus, der Autor des Artikels sowie weitere Experten Stellung.

Ein Booster für BI-Architekturen

IT-trend report 2022 / März 2022 / Interview mit Annefried Simoneit

QUNIS sieht Self Service BI (SSBI) als eines der Kernthemen für 2022 an und hat dazu aktuell unter dem Titel „Self Service vs. Enterprise – was treibt die BI?“ eine Online-Erhebung abgeschlossen. Annefried Simoneit, Consultant Strategy und Projektleiter von the factlights nimmt Stellung zum Thema und den Ergebnissen der Studie.

PDF-Download

KI im Controlling: Besseres Forecasting – bessere Vorhersagen

Business Guide KI 2021/22 / Januar 2022 / von Dr. Franziska Deutschmann

Wenn es um das Thema KI im Controlling geht, stellen sich womöglich viele vor, es gäbe einen übermenschlichen Roboter, der automatisiert sofort alle Zusammenhänge des Unternehmens erkennt und akkurate Vorhersagen für die Planungen der nächsten Jahre abgibt. Im Idealfall liefert er außerdem natürlich auch noch Auswirkungen und Abhängigkeiten in andere Planungsbereiche gleich mit. Aber geht das überhaupt? Wie sollte eine Maschine das Expertenwissen und den kompletten Erfahrungsschatz eines womöglich langjährigen Controllers ersetzen?

PDF-Download

Scalable BI Self Service – der Boost für BI-Architekturen

it-daily.net / Januar 2022 / von Steffen Vierkorn und Ulf Papenfuß

Bei  Business Intelligence (BI)-Initiativen lassen sich gleich mehrere zentrale Zielsetzungen ausmachen. Auf der Wunschliste vieler BI-Anwender stehen einfache und schnelle Auswertungen. Ein unkomplizierter Zugriff und die Analyse relevanter Daten zur bedarfsgerechten Beantwortung von Fragestellungen gehört ebenfalls dazu.

den Beitrag finden Sie hier

Kostenfreie Checkliste & mehr zum Thema Scalable Self Service BI 

Scalable Self-Service-BI bei BOGNER: E-Commerce-Reporting in wenigen Wochen implementiert

iXtenso Magazin für den Einzelhandel / Dezember 2021 / QUNIS-Praxisbericht

Der Finanzbereich von Bogner wünschte sich eine schnell umsetzbare Lösung, die intern gesteuert und nach Bedarf ausgebaut werden kann. Dieser Vorstellung kam das Vorgehensmodell der Scalable Self-Service-BI für Microsoft Power BI von QUNIS sowohl technologisch als auch konzeptionell optimal entgegen. Mit diesem Konzept sahen die Projektverantwortlichen die Möglichkeit, ihre Applikation sicher und zügig zu implementieren und selbstständig weiterzuentwickeln.

den Beitrag finden Sie hier

Kostenfreie Checkliste & mehr zum Thema Scalable Self Service BI 

Vom richtigen Umgang mit Machine Learning … oder wie man einen Schlagbohrer nutzt

Digitale Welt Magazin / November 2021 / von Dr. Franziska Deutschmann

Unter Machine Learning (ML) versteht man ein Werkzeug aus dem Bereich der Artificial Intellignece (AI), das zur Datenanalyse im Sinne der Advanced Analytics genutzt werden kann. Die Erfahrung zeigt, dass es sich mit ML ebenso verhält wie mit jedem anderen Werkzeug.

den Beitrag finden Sie hier

Kostenfreie AI-Factsheets & Überblick zu neun zentralen AI-Methoden holen

Data Governance als Controlling-Push

Controller Magazin / Ausgabe 5, September 2021 / von Annefried Simoneit

Data Governance geht jeden an! Denn sie ist ein erfolgskritischer Faktor, will man mit der Ressource Daten arbeiten und die darin steckenden Potenziale heben – allerdings haben bisher nur wenige Unternehmen die hohe Bedeutung verstanden und bereits entsprechende Maßnahmen ergriffen. Eine Schlüsselrolle kommt den Abteilungen Controlling und Finance zu.

PDF-Download

Annefried Simoneit von QUNIS über die Digitalisierungs-Studie „the factlights 2020“

ZUKUNFT, das Magazin zum Cloud Solution Partner Programm CSP2 der Telekom / Ausgabe 02 (2021) / Interview mit Annefried Simoneit

Wie steht es um die Digitalisierung bei deutschen Unternehmen und was ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Transformationsprozess? Das Telekom Partnermagazin spricht mit Annefried Simoneit, Consultant Strategy bei QUNIS. Zu ihren Schwerpunkten gehören aktuell unter anderem die Strategie- und Organisationsentwicklung für Data & Analytics-Initiativen. Darüber hinaus hat sie das Studienprojekt „the factlights 2020“ geleitet.

die Gesamtausgabe inkl. QUNIS-Interview als PDF zum Download finden Sie hier

Data Governance und Analytics in der Cloud pushen das Controlling

is report 02/2021 / April 2021 / von Steffen Vierkorn

Schon länger steht Data Governance auf der Top-Trend-Liste für Unternehmen und wird mit zunehmender Digitalisierung immer sichtbarer. Gleiches gilt für Analytics bzw. Business Intelligence in der Cloud. Die Nutzung von Diensten wie AWS, Microsoft Azure oder Google bietet umfassende Vorteile. Diese gilt es, sich nun auch im Bereich Controlling zu eigen zu machen.

PDF-Download

Digitalisierung und Datenarbeit: Drei Reifegrad-Cluster und vier zentrale Faktoren bestimmen den Erfolg

is report 01/2021 / Februar 2021 / von Annefried Simoneit

Wie und wo sind Digitalisierung, Datenarbeit & Co. in den Unternehmen angekommen? Was sind die Herausforderungen, wo liegen die Hindernisse, welche Erkenntnisse und Learnings gibt es bis dato? Die Antworten darauf und weitere wichtige Erkenntnisse zum Thema liefern die jetzt vorgestellten Ergebnisse der Online-Studie the factlights 2020.

PDF-Download

Persönliches Studienexemplar kostenfrei sichern

Advanced Analytics zielführend einsetzen

Business Guide KI 2020/21 / Dezember 2020 / von Dr. Franziska Deutschmann und Martin Hanewald

Die Verheißung lautet: Advanced Analytics kann helfen, unternehmerische Prozesse nicht nur besser zu verstehen, sondern auch besser zu steuern, denn sie erlaubt anders als die klassische BI einen Blick in die Zukunft und versteht sich im Umgang mit Big Data. Der Begriff Advanced Analytics steht dabei übergeordnet für fortgeschrittene Analysemethoden, die bis hin zum Einsatz von Artificial Intelligence reichen.

PDF-Download

Geschäftsmodelle erweitern: Verstärkt durch die Corona-Krise treiben viele Unternehmen die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse, Produkte und Services voran.

Business Intelligence Magazine / Ausgabe Nr. 3/2020 / Interview mit Steffen Vierkorn

Viele Digitalisierungsprojekte in den Unternehmen galten bislang als Testballons. Inwieweit Digitalisierung und Datenarbeit im deutschsprachigen Raum ein mittlerweile stärker systematisches Vorgehen zeigen und welchen Einfluss die Corona-Krise auf die Digitalisierungsprojekte hat. Diese und weitere Fragen erörtert Chefredakteur Wolf K. Müller Scholz im Interview mit Steffen Vierkorn.

PDF-Download

Augmented Analytics – Auf die Plätze, fertig, los!

Digitale Welt Magazin / Oktober 2020 / von Dr. Franziska Deutschmann

Der Markt an Analyse-Tools wandelt sich stark. Ein großer Treiber ist die steigende Nachfrage an Produkten mit Augmented Analytics Funktionalitäten. Viele Gründe sprechen dafür, damit jetzt zu starten und nicht länger zu warten. Doch bevor richtig losgelegt werden kann, müssen einige Fragen geklärt werden: Was können diese Tools eigentlich genau? Welches Tool ist das richtige? Kann jeder Mitarbeiter Augmented Analytics betreiben? Welche Fähigkeiten und Grundlagen werden vorausgesetzt?.

den Beitrag finden Sie hier

Analytische Datenplattform mit Zukunft

Business Intelligence Lösungs-Guide 2020 / August 2020 / von Steffen Vierkorn und Ulf Papenfuß

Bei Business Intelligence (BI)-Initiativen lassen sich gleich mehrere zentrale Zielsetzungen ausmachen. Dazu gehören ein unkomplizierter Zugriff und die Analyse relevanter Daten zur bedarfsgerechten Beantwortung von Fragestellungen. Hinzu kommen eine grafisch ansprechend gestaltete Aufbereitung mit klaren Aussagen und das möglichst einfache Verteilen von Ergebnissen an alle interessierten Kollegen und Partner.

die Gesamtausgabe inkl. QUNIS-Artikel als PDF zum Download finden Sie hier

Personeller Rückenwind für die Data Science

Management & Krankenhaus  / Mai 2020 / Interview mit Dr. Franziska Deutschmann

Der Nutzen von Big Data für das Gesundheitswesen ist unumstritten. Mit dem Citizen Data Scientist ist ein Berufsprofil entstanden, das den Medical Data Analyst ideal ergänzen kann: Wer eignet sich für diese Rolle, welche Einstiegs- und Qualifizierungsmöglichkeiten gibt es? Im Interview mit Management & Krankenhaus zeigt Dr. Franziska Deutschmann konkretere Perspektiven auf.

die Gesamtausgabe inkl. QUNIS-Interview als PDF zum Download finden Sie hier

Business as (un)usual – QUNIS macht’s vor

Great Blog / Mai 2020 / von Hermann Hebben

Wie geht ein Great Place to Work® mit der aktuellen Situation um? Hermann Hebben gibt einen Einblick: Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, das beweist die Corona-Krise derzeit praktisch jeden Tag. Dabei hat der bundesweite Lockdown so manche, wenn nicht gar die meisten Unternehmen hierzulande vor für sie teilweise komplett neue Herausforderungen gestellt. Ist man bereits grundsätzlich mit einem dezentralen Konzept aufgestellt so wie die QUNIS, geht es auch in solch schwierigen Zeiten nahtlos und „kontaktlos“ im Arbeitsalltag weiter.

den Beitrag finden Sie hier

BI und Advanced Analytics müssen den Business-Value liefern!

IT-trend report 2020 / Februar 2020 / von Steffen Vierkorn

Die von der Business Intelligence (BI) hervorgebrachten Konzepte und Technologien haben sich in der Praxis bewährt und sind anerkannt. Moderne Frontends bringen die im Kontext von Big Data exponentiell gewachsenen Datenmengen, -arten und -ströme gut unter einen Hut. Die Cloud hat im Analytics-Alltag ihren Platz gefunden und sorgt für Verfügbarkeit und Effizienz. Durch den breiteren Einsatz von Analytics in Unternehmen steht nun der nachhaltige Business Value auf dem Programm.

PDF-Download

Data Governance: So wichtig für erfolgreiche Data & Analytics Projekte

Digitale Welt Magazin / 14.02.2020 / von Max Gantner

Daten sind das Herzstück jedes Unternehmens. Ein fehlerhafter Umgang mit ihnen kann schnell zu erheblichen Wirtschafts- und Imageschäden führen. Rechtliche Konsequenzen, Bußgelder, Strafen und empfindliche Schadensersatzansprüche drohen. Eine adäquate Data Governance ist die Lösung. Sie schafft eine Basis, um den Zugriff auf Daten in Einklang mit bindenden Vorschriften zu bringen und unterstützt bei der Risikoerkennung und Fehlervermeidung.

den Beitrag finden Sie hier

Sind Sie fit für die nächste Evolutionsstufe in der Datenauswertung?

FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN NEWSLETTER / 02 2020 / von Dr. Franziska Deutschmann

Machine Learning eröffnet neue Analysemöglichkeiten für Ihre Daten. Dank des schnell wachsenden Markts AI-basierter Softwaretools wird das dafür erforderliche technische Know-how auf ein Minimum reduziert. Mit geringerem Hintergrundwissen in Datenaufbereitung und Methodenwissen erschliessen sich dem Anwender, dem sogenannten Citizen Data Scientist, damit bisher unbekannte, in dieser Art nicht mögliche Erkenntnisse aus seinen Daten. Es gilt, die Chancen zu nutzen!

die Gesamtausgabe inkl. Leseprobe des QUNIS-Artikels finden Sie hier

AI wird konkret – Empfehlungen für die Praxis

„KI Lösungs-Guide 2019“ / September 2019 / von Steffen Vierkorn

Artificial Intelligence (AI) ist aus der Hype-Phase herausgewachsen. Jetzt geht es um den Reality-Check. Vor allem zwei Dinge werden dabei erfolgsentscheidend sein: Zum einen ist AI als Werkzeug zu verstehen, und nicht als eigenständiger Business Case. Zum anderen darf AI nicht separat als isoliertes Thema behandelt werden. Wir müssen die Möglichkeiten der AI vielmehr von den Daten her denken und die Linienorganisation mit einbeziehen.

PDF-Download

Der Schatz im Datensee

„Netzwerk“ / August 2019 / Interview mit Annette Suckert und Steffen Vierkorn

Es herrscht Goldgräberstimmung in der Wirtschaft: Jedes Unternehmen weiß inzwischen, dass Daten die Grundlage für seine Wettbewerbsfähigkeit sind. Doch die große Frage bleibt, wie dieser Schatz am besten zu heben ist. Sprich: wie man aus der Menge an Daten die relevanten Informationen herausfiltert, um aus ihnen gewinnbringende Geschäftsmodelle abzuleiten. Thüga hat mit Unterstützung von QUNIS den Sprung in den Data Lake gewagt. Annette Suckert, Leiterin des Kompetenzcenters Digitalisierung & Kaufmännische Beratung bei der Thüga und Steffen Vierkorn, Geschäftsführer QUNIS berichten.

PDF-Download

BI Hot Topics 2019:
Worauf Controller ein Auge haben sollten

„Controller Magazin“ / Juli-August 2019 / von Steffen Vierkorn

Hatte man sich in der klassischen BI noch schwerpunktmäßig mit strukturierten Daten aus internen Vorsystemen beschäftigt, ergänzen nun auch zunehmend unstrukturierte bzw. polystrukturierte Daten den Daten-Pool. Vor allem die Entwicklungen rund um Cloud, Machine Learning und Data Science spielen dabei aktuell eine maßgebliche Rolle. Warum ist das so? Und was bedeutet das für Controller und Unternehmen?

PDF-Download

Dieses Potenzial haben Citizen Data Scientists

„Big Data Insider“ / Juni 2019 / Kommentar von Hermann Hebben

Unternehmen sind bereit für Big Data und Advanced Analytics, der Mangel an erfahrenen Data-Science-Experten erweist sich jedoch als ernstzunehmender Hemmschuh. Die neu entstehende Funktion des Citizen Data Scientist kann hier Abhilfe schaffen und Digitalisierungsprojekten zu einem Boost verhelfen.

den ganzen Kommentar finden Sie hier

Ungeahnte Potenziale im Controlling freilegen – mit Artificial Intelligence (AI)

www.icv-controlling.com / Mai 2019 / Interview mit Steffen Vierkorn

Wie schwer tun sich Menschen aktuell, wenn Artificial Intelligence in ihr Arbeitsleben tritt? Was sind die Hauptgründe für Vorbehalte oder gar Ablehnung? Und was sollten insbesondere Controllern in diesem Zusammenhang tun? Steffen Vierkorn nimmt Stellung zu diesen Fragen und gibt Empfehlungen für die Praxis.

das ganze Interview finden Sie hier

Vom traditionellen Finanzwesen zur Data Driven Finance: Ideen, Mittel und Wege

„Rethinking Finance“ / 1.2019, März 2019 / von Ilona Tag

Eine gut funktionierende Business Intelligence plus des Managers talentiertes Bauchgefühl sind im Finanzbereich schon lange entscheidende Faktoren für ein erfolgreiches Unternehmen. Erweitert um innovative Funktionen der Künstlichen Intelligenz (KI) werden sowohl operativer Betrieb als auch Reporting und Analyse mit gleichermaßen innovativer, zukunftsträchtiger und erfolgspotenzierender Schlagkraft ausgestattet.

eine Leseprobe von Rethinking Finance und des Artikels finden Sie hier

KI erweitert BI – verpassen Sie es nicht!

„is report“,  IT-trend report / Januar 2019 / von Steffen Vierkorn

Business Intelligence (BI) ist im Rahmen der Unternehmenssteuerung schon längst zum Standard geworden und entwickelt sich beständig weiter. Speziell für die Datenauswertung kommen – getrieben durch die rasant voranschreitende Digitalisierung – immer neue Methoden und Technologien wie Advanced Analytics, Künstliche Intellgenz (KI) und Machine Learning hinzu. Setzt man diese intelligent ein, können sie bei der Entwicklung zur Data Driven Company großen Nutzen stiften.

PDF-Download

Datenqualität – Die Güte von Big Data steuert der Business Case

„is report“ / 4/2018 / von Ilona Tag und Hermann Hebben

In Transaktionssystemen gibt es klare Standards für die Datenqualität. Bei Predictive Analytics und Big Data entscheidet der Business Case darüber, wie genau, vollständig und aktuell die Datenbasis sein muss.

PDF-Download

Bereit für Künstliche Intelligenz?

„is report“, Business Intelligence Guide / Juni 2018 / von Maximilian Gantner

Wo stehen die Unternehmen hinsichtlich der Umsetzung von KI? Welche Rolle spielen die Controller dabei? Wo liegen die Hürden und wie ist diesen zu begegnen! Die Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Max Gantner basierend auf den Ergebnissen einer Anwenderbefragung, die gemeinsam von QUNIS und der Controller Akademie durchgeführt wurde.

PDF-Download

Business Intelligence und Content Management dürften demnächst als ein Team arbeiten

„is report“ / 2/2018 / von Maximilian Gantner und Steffen Vierkorn

Content Management macht Daten schnell verfügbar. Die nächste Ausbaustufe zeigt auf, in welchen Prozessen welche Daten wann nötig sind. Im Endausbau laufen Geschäftsprozesse vollautomatisch ab.

PDF-Download

Business Intelligence und Advanced Analytics gehören zusammen

„Computerwoche.de“ / September 2017/ von Sascha Alexander und Steffen Vierkorn

Was soll aus den bisherigen BI-Anwendungen werden, wo die IT-Welt doch nur noch über Advanced Analytics und Big Data spricht? Die Praxis zeigt, dass beide Welten nicht nur nebeneinander existieren, sondern auch voneinander profitieren können, um neue Use Cases zu ermöglichen. Hierfür muss die bisherige Datenmanagementinfrastruktur jedoch „agiler“ werden und mehr Prozesse und Datenquellen integrieren können.

den Beitrag finden Sie hier

Unternehmen treiben ihre BI-und Big-Data-Strategie voran

„is report“, Business Intelligence Guide / August 2017 / von Sascha Alexander und Steffen Vierkorn

Die Digitalisierung und der damit verbundene wachsende Datenaustausch zwischen Menschen, IT-Systemen und Geräten („Internet of Things“, „Industrie 4.0“) zwingen IT und Fachbereiche, ihr bisheriges Vorgehen im Datenmanagement und bei der Datenanalyse zu überdenken. Es geht dabei sowohl um die Einführung von Advanced Analytics, also fortgeschrittene Möglichkeiten der Datenanalyse, als auch um eine Weiterentwicklung der bisherigen Dateninfrastruktur, in deren Mittelpunkt neben dem Data Warehouse und Business-Intelligence-Systemen auch Big Data und Advanced Analytics Lösungen stehen. Ziel muss es sein, mehr „Agilität“ sowohl bei der Datenarchitektur als auch bei der Nutzung der Daten durch Fachanwender zu erreichen.

PDF-Download

Mehr Performance im Data Warehousing durch kluge Partitionierung des SQL Server

silicon.de / Juni 2017

Was sind die Vor- und Nachteile der Partitionierung mit MS SQL Server? QUNIS Senior Berater Carsten Cohrs erläutert im Gastbeitrag für silicon.de die wichtigsten Aspekte und skizziert die nötigen Schritte für die Umsetzung in der eigenen Business-Intelligence-Umgebung.

den Beitrag finden Sie hier

Bergbau und Big Data

Die Zukunft der Rohstoffindustrie: smart, effizient, umweltfreundlich

Zeitschrift „Bergbau“ /Ausgabe April 2017 / von Sascha Alexander et al.

Der weltweite Bergbau entwickelt sich in Richtung „Smart Mining“. Ziel ist es, durch automatisierte Geräte und Verfahren die eigene Produktivität zu steigern, die Betriebseffizienz zu verbessern und mehr Sicherheit zu gewährleisten. Der Analyse der in großen Mengen anfallenden Prozess-, Maschinen- und Sicherheitsdaten (Big Data) kommt hierbei eine zentrale Rolle zu.

Finance und Controlling profitieren von Big Data und Analytics

„controllingportal.de“/Januar 2017/von Sascha Alexander

Der Wunsch nach aktuelleren und ergänzenden Informationen für die Planung, Forecasts und Simulationen ist im Controlling und im Risikomanagement besonders groß. Die Erfassung und Analyse zusätzlicher Datenquellen und neuer Datentypen kann hier neue Einsichten ermöglichen – und auch Karrierechancen für den Controller eröffnen. Allerdings müssen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden.

den Beitrag finden Sie hier

Vertrieb und Marketing fehlen Ideen für Analytics

„Computerwoche.de“ / Dezember 2016 / von Sascha Alexander
Das Potenzial von Big Data und Advanced Analytics wird heute von den meisten Unternehmen nicht mehr in Frage gestellt. Doch hapert es oft noch an der operativen Umsetzung entsprechender Anwendungen, auch weil Use Cases vorab nicht systematisch erarbeitet und priorisiert wurden.

den Beitrag finden Sie hier

Business Intelligence und Big Data gehören zusammen

„IDL Dialog II“ / November 2016 / von Sascha Alexander
Was soll aus den bisherigen BI-Anwendungen werden, wo die IT-Welt doch derzeit nur noch über Big Data spricht? Die Praxis zeigt, dass beide Welten relevant sind und miteinander existieren können. Business-Intelligence-Umgebungen können durch die Analyse von Big Data profitieren. Dennoch werden BI-Organisationen vieles lernen und überdenken müssen.

download

Aktuelle Business Intelligence Trends und Marktüberblick

„Business Reporting“ / Dezember 2015
Ein Fachbeitrag zu den aktuellen Trends auf dem Business Intelligence Markt von Hermann Hebben und Steffen Vierkorn.

download

Steffen Vierkorn im Interview zu Big Data

„Controller Magazin“ / September 2015
Big Data zählt zu den Themen, die gegenwärtig die Diskussionen in der breiten Fachöffentlichkeit sowie in der Controllercommunity bestimmen. Das Interview im „Controller Magazin“ „Big Data – Bedeutung und Auswirkung“ vermittelt dem Leser einen anwenderorientierten Überblick über das komplexe Themengebiet Big Data.

download

Warum braucht Business Intelligence eine Organisation?

von Steffen Vierkorn
Business Intelligence unterstützt Unternehmen bei Entscheidungs- und Steuerungsprozessen und liefert wertvolle Führungsinformationen. Um Business Intelligence erfolgreich zu implementieren, müssen Unternehmen unterschiedlichste technische Aspekte und fachliche Anforderungen berücksichtigen.

download

Lesen Sie weitere spannende Artikel und Beiträge der QUNIS-Experten zu Entwicklungen und Trends in unserem QUNIS-BLOG.