QUNIS-Schulung: Modern Data Management & Analytics on Microsoft Azure (Module 1 bis 6) – VORORT BRANNENBURG (3 Tage)

QUNIS ACADEMY

Di, 8. Dezember 2020
3 Tage

1.800 Euro / für drei Schulungstage pro Teilnehmer

Die aus sechs Modulen bestehende Schulung gibt Ihnen an 3 Tagen einen umfassenden Überblick zum Thema Modern Data Management & Analytics on Microsoft Azure. 

  • Microsoft Azure Cloud Jump Start (Modul 1)
  • Managing the Microsoft Azure Cloud (Modul 2)
  • Das Modern DWH und seine Realisierungsformen (Modul 3)
  • Relationales Datenmanagement in der Cloud (Modul 4)
  • Big Data Analytics (Modul 5)
  • Modern Analytics in der Cloud (Modul 6)

 

  • Tag 1 / Module 1 und 2
  • Tag 2 / Module 3 und 4
  • Tag 3 / Module 4 und 5

DETAILLIERTE BESCHREIBUNGEN

Modul 1

Microsoft Azure Cloud Jump Start 

Modul 1 ist zugeschnitten auf die Informationsbedarfe von Personen, die bisher noch keine größeren Berührungspunkte mit Cloud-Plattformen, insbesondere Microsoft Azure, hatten und einen ersten groben Überblick suchen, der es ihnen ermöglicht die verschiedenen (Cloud-)Themen zu verstehen und in den richtigen Zusammenhang zu bringen. Das Schulungsmodul bietet einen einfachen Einstieg in das Thema und vermittelt dabei die wichtigsten Grundprinzipien sowie Begriffserläuterungen. Neben der reinen Theorie werden Hands-on Session zum Thema „Azure Portal“ durchgeführt. Abgerundet wird das Modul mit einem Show Case, der praxisnah  die Vorteile aber auch Risiken und Herausforderungen bei der Nutzung von Cloud-Plattformen aufzeigt.

SCHULUNGSINHALTE

  • Einführung in das Cloud-Computing / Historie, Vorteile, Formen
  • Marktüberblick Cloud Plattformen / AWS, Azure, GCP
  • Spotlight: Microsoft Azure Cloud / Service-Portfolio, Datacenter, Ausfallsicherheit, geographische Replizierung
  • Hands-on: Azure Portal / Konfigurieren erster Services mit Hilfe des Azure Portals
  • Azure Buzzwords / Die wichtigsten Begriffe kennen und verstehen
  • Show Case / praxisnah zu Technologien, Architekturen, Management, Security …


Das können Sie danach:

  • Sie kennen die wichtigsten Begriffe im Azure Umfeld und können diese in den richtigen Zusammenhang bringen.
  • Sie verstehen die wichtigsten Grundprinzipien des Cloud-Computings und können Dienste wie IaaS, PaaS und SaaS richtig einordnen und kennen deren Vor- und Nachteile.
  • Sie bekommen einen ersten Eindruck über die Handhabung des Azure Portals und können mittels des Portals eigene Dienste bereitstellen.
  • Sie haben eine wichtige Grundlage für die weitere Vertiefung ihrer Kenntnisse über die Microsoft Azure Cloud.

Modul 2

Managing the Microsoft Azure Cloud 

Modul 2 ist zugeschnitten auf den Informationsbedarf von Personen, die sich mit dem Thema Einbindung von Cloud-Infrastrukturen und -Services in operative Prozesse beschäftigen. Das Modul beleuchtet zahlreiche Herausforderungen die bei dem On-Boarding auf Cloud-Plattformen und dem (operativen) Betrieb von Cloud-Services entstehen und zeigt entsprechende Lösungskonzepte auf. Von A wie „Abrechnungsmodelle“ bis Z wie „zähmen“. Modul 2 vermittelt die wichtigsten Grundlagen, um das Cloud-„Ungetüm“ Azure zu zähmen und operativ erfolgreich zu managen.

SCHULUNGSINHALTE

  • Herausforderung: Cloud Management / Allgemeiner Überblick über die Herausforderungen und Risiken
  • Abrechnungsmodelle und Kostencontrolling / CSP, pay-as-you-go, EA-Vertrag, Kostenreporting und Kostentransparenz
  • Berechtigungskonzepte / AAD, RBAC, …
  • (Cloud-) Networking / Virtuelle Netze, VPN, Peering, Hybrid-Cloud, Firewalls
  • (Cloud-) Security / Praxisbeispiele über Security Risiken in der Cloud und wie Sie diese vermeiden
  • Azure Policies / IT Infrastructure Governance in der Cloud
  • IaC (Infrastructure-as-code) / Cloud Deployment, Azure Resource Model, ARM, Azure DevOps
  • Betrieb und Monitoring / SLAs, Incident-Management, Log Analytics


Das können Sie danach:

  • Sie kennen die wichtigsten Fachbegriffe und Konzepte rund um das Thema Azure Cloud Management.
  • Sie haben ein erstes Bild davon, wie Sie sich selbst, oder Ihre Organisation aufstellen müssen, um die Herausforderungen rund um Kosten, Netzwerk, Berechtigung, Security, Governance u.v.m. gewachsen zu sein.
  • Sie wissen um entscheidende Risiken und Stolperfallen im Management der Cloud sowie die nötigen Konzepte diese zu vermeiden.

 

MODUL 3

Das Modern DWH und seine Realisierungsformen

Modul 3 wendet sich an Personen, die sich mit dem Thema Datenmanagement in der Cloud auseinandersetzen. Sei es im Rahmen klassischer Datawarehousing (DWH)-Projekte oder innovativer Big-Data-Herausforderungen. Es bietet einen Einblick in die Best Practices der Konzeption einer ganzheitlichen Informationsplattform und zeigt alle relevanten Komponenten mit ihren verschiedenen Angebotsformen im Azure-Umfeld auf.

SCHULUNGSINHALTE

  • Innovatives Datenmanagement in der Cloud / Der QUNIS Data Lake
  • Relevante Azure-Komponenten / Datenbanken, Data Factory, Storage Space, Event Hubs, Hadoop, u.v.m.
  • Best-Practice Architekturen / Use-Case-Architekturen aus der Praxis


Das können Sie danach:

  • Sie kennen die relevanten Komponenten einer ganzheitlichen Informationsplattform im Azure Umfeld.
  • Sie sind Sie in der Lage, notwendige Architekturen Ihrer Use Cases mit passenden Azure-Komponenten zu konzipieren, um die Anforderungen bestmöglich zu erfüllen.

MODUL 4

Relationales Datenmanagement in der Cloud

Modul 4 wendet sich an Personen, die sich mit dem Thema Datawarehousing in der Cloud auseinandersetzen und wissen wollen, wie das notwendige Datenmanagement mit den Werkzeugen, die in Modul 3 aufgezeigt wurden, effektiv gestaltet werden kann.

SCHULUNGSINHALTE

  • Best Practices Datawarehousing / Methodik und Vorgehensweisen
  • Praktische Anwendungsbeispiele in der Cloud / Datenextraktion, Transformation, Load mit Azure Data Flows


Das können Sie danach:

  • Sie verfügen über das notwendige Wissen zum kompetenten Umgang mit den für das Datenmanagement im Azure-Umfeld relevanten Komponenten.
  • Sie sind Sie in der Lage, die Datenmanagement-Prozesse Ihres Datawarehouse Vorhabens im Azure Umfeld umzusetzen

MODUL 5

Big Data Analytics

Modul 5 eignet sich perfekt für den Einstieg in das Thema Big Data Analytics auf Azure. Das Modul vermittelt die nötigen Grundlagen der Big Data Analytics vom Verarbeiten unstrukturierter Daten, über das massiv skalierbare Processing bis hin zu Echtzeit-Datenverarbeitung.

SCHULUNGSINHALTE

  • Big Data Overview / Kurze Themeneinführung und Eingliederung
  • Verteilte Dateisysteme / Große Datenmengen kosteneffizient mit verteilten Dateisystemen handeln
  • Event Handling / Integration und Handhabung von „Echtzeit“-Ereignissen
  • Batch Processing / Massiv skalierbare Technologien und Architekturen für die Batch-Datenverarbeitung
  • Stream Processing / Analytics in (Near) Realtime!
  • Data-Flow-Orchestrierung / Komplexe Datenflüsse transparent managen und orchestrieren
  • Big Data Architecture Blueprint / On Azure


Das können Sie danach:

  • Sie kennen Sie die wichtigsten (Azure) Technologien zur Verarbeitung von Big-Data-Strömen und können diese prototypisch im Rahmen eines ganzheitlichen Architekturkonzeptes einsetzen.

MODUL 6

Modern Analytics in der Cloud

Modul 6 widmet sich unter anderem folgenden Fragen: Welche Werkzeuge gibt es in der Cloud? Was ist möglich und was ist notwendig, um Advanced Analytics in der Cloud betreiben zu können? Neben der Vermittlung eines Überblicks über die relevanten Werkzeuge werden auch Themen der notwendigen Operationalisierung von Advanced Analytics Use Cases behandelt.

SCHULUNGSINHALTE

  • Relevante Werkzeuge für den Analysten / Azure Machine Learning Studio, Data Bricks, Cognitive Services, Data Science VM
  • Praktisches Anwendungsbeispiel in der Cloud / Komponenten im Zusammenspiel
  • Operationalisierung / AHUB, Docker Container, Kubernetes


Das können Sie danach:

  • Sie sind mit den relevanten Data-Science-Werkzeugen in der Cloud vertraut.
  • Sie sind Sie in der Lage, Advanced Analytics Use Cases im Azure-Umfeld zu konzipieren.

 

FÜR WEN IST DIESE SCHULUNG GEEIGNET

Führungskräfte, Projektverantwortliche und Mitarbeiter aus dem IT-Bereich, dem Controlling sowie dem BI-Competence-Center.

VERANSTALTUNGSORT

QUNIS-Schulungszentrum – QUNIS GmbH, Flintsbacher Straße 12, 83098 Brannenburg

ANMELDUNG

Wählen Sie das Schulungsdatum und melden Sie sich verbindlich an. Alle weiteren Details erhalten Sie nachfolgend von uns zugesandt.

QUNIS ACADEMY

Di, 8. Dezember 2020
3 Tage

1.800 Euro / für drei Schulungstage pro Teilnehmer